Erscheinungsbild Winzervereinigung Freyburg/U


2017

Nach einer erfreulichen Überarbeitung ihrer Flaschenausstattung wünschte sich die Winzervereinigung auch ein neues visuelles Erscheinungsbild. Neben der Wiedererkennbarkeit spielte eine gewisse Flexibilität eine große Rolle. Aus dem entwickelten Baukastensystem lassen sich vielfältige Drucksachen sowie digitale Anwendungen entwickeln, wie eine Reihe bereits entstandener Produkte beweist. Zusammengehalten wird das Erscheinungsbild durch vier klare Farben, eine unaufgeregte Typografie, viel Weißraum und das Prinzip der Zentralachsen.

1/6: Im Überblick

Im Überblick
Briefpapier und Visitenkarten
Rollup, Anzeige, Plakat
Preislisten
Eintritts- und Imagekarten
Broschüre

Werkstück Weimar


Kunde: Winzervereinigung Freyburg-Unstrut — 2015

Im Auftrag der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut entwickelten wir die Marke »Werkstück Weimar«. Nach gründlicher Recherche und in enger Abstimmung mit dem Kunden entstand zunächst eine Kernidee für die neue Marke, dann der markante Name und schließlich das erste visuelle Erzeugnis: Die Flaschenausstattung für eine Weinlinie, die sich in die beiden Qualitätsstufen Werktag und Festtag sowie in Weiß- Rosé- und Rotweine teilt. Aufwändig veredelte Bauch- und Rückenetiketten sowie geprägte Schraubverschlüsse verweisen auf die handwerkliche Qualität, mit der im Weinberg wie im Keller gearbeitet wird. Neben der Flaschenausstattung entstanden diverse Verpackungs- und Werbematerialien.

1/8: Werktag und Festtag / weiß, rosé und rot

Werktag und Festtag / weiß, rosé und rot
Etiketten im Detail
Sekt und Piccolo
Karton
Preisliste
Flyer
Flyer, Rückseite
WSW Füllung

Espresso Zack Zack


2015 — http://www.espressozackzack.de/

Espresso Zack Zack geht von der Idee des italienischen Straßencafés aus: Espresso in verschiedenen Variationen und kleine Speisen für zwischendurch. Ganz einfach, zack zack und von hoher Güte. Wir entwickelten für den neuen Laden in Leipzig/Reudnitz ein kleines Erscheinungsbild, das auf einem sehr einprägsamen Logotype, freundlichen Illustrationen sowie einer Schriftart basiert. Um die Produktion von Drucksachen günstig zu halten, wird fast ausschließlich mit einer Druckfarbe (schwarz) gearbeitet. Farbige Akzente und eine angenehme Materialität fügen Freude und Pep hinzu.

1/12: Allerlei Drucksachen

Allerlei Drucksachen
Das Viertel wacht auf
Türbeschriftung 1/2
Türbeschriftung 2/2
Herzlich willkommen!
Lecker kleines Eis zum Kaffee?
Stempelkarte
Stempelkarten nach Wochen täglichen Kaffeekonsums
Eisfahne
Mobile Website: Startseite und Blog
Mobile Website: Angebot und Kontakt
Logotype in Farbe

SCIPIO


2014

In vielen Ländern der Erde ist sauberes Trinkwasser schwer zu finden. Mithilfe der sogenannten SODIS-Methode kann Dreckwasser gereinigt werden, indem es in einer gewöhnlichen PET-Flasche etwa sechs Stunden in die Sonne gelegt wird. Diese Methode ist aber insofern unsicher, als dass sich die zur Reinigung des Wassers nötige Einstrahlungsdauer verlängert, sobald Wolken oder andere Objekte die Sonne verdecken.
SCIPIO misst die Menge der eingegangenen UV-Strahlung und zeigt an, wann das Wasser trinkbar ist. Für dieses lebenswichtige Gerät haben wir ein kompaktes Erscheinungsbild entwickelt, das dem Thema Rechnung trägt und auch über Landesgrenzen hinweg klar kommuniziert: Selbst für Analphabeten funktioniert das Logo als Piktogramm, indem es die Form von SCIPIO abstrahiert.

1/5: Logo

Logo
Briefschaften
Startseite
Blog
Team

Böhme & Töchter


2013 — http://boehme-toechter.de/ zusammen mit: Ralf Hauenschild, Jonas Otto

Bei der Neuentwicklung des Erscheinungsbilds für ein kleines Familienweingut in Saale-Unstrut stand der anstehende Generationswechsel im Mittelpunkt. Aus dem »Gleinaer Weingut Böhme« wurde so »Böhme & Töchter«. Der neue Name kommuniziert Tradition und Familie und unterstreicht dabei die junge, weibliche Winzergeneration. In allen Elementen des Erscheinungsbildes wird dieser Ansatz konsequent fortgeführt: Druckraster stellen handwerkliche Bezüge her, die Typografie ist stabil und bodenständig. Als Gegenpol wird radikal und pragmatisch die Wortmarke wie ein um 90 Grad gedrehter Sackstempel platziert: Neue Perspektiven auf ein traditionsreiches Handwerk.

1/11: Flaschenensemble rot, weiß, rosé

Flaschenensemble rot, weiß, rosé
Elegant: Riesling Spätlese
Sommerlich frisch: Cuvée Rosé
Kräftig: Spätburgunder
Zu Tisch
Zu Tisch
Prosit!
Vom Plakat bis zum Weindeckel
Kleine Formate
Website: Start
Website: Shop

Filmport


2013 — http://www.film-port.com/ zusammen mit: Thomas Bilk

Für die neu gegründete Filmproduktionsfirma Filmport haben wir einen visuellen Baukasten zusammengestellt, der im Web, aber auch für Geschäftspapiere oder die Beschriftung der technischen Ausstattung eingesetzt werden kann. Als einprägsame Bildmarke haben wir die abkürzenden Buchstaben »FP« eingeführt, die in verschiedenen Farben und Positionen zueinander gestellt werden können. So ergibt sich ein Set an spielerischen Möglichkeiten. Besonderes Augenmerk lag auf der Website, die wir für ideale Bedienbarkeit auf iOS-Geräten konzipiert und dann in der Desktopvariante fast 1:1 hochskaliert haben – was man der ungewöhnlichen Oberfläche durchaus ansieht. Willkommen im Internet, Filmport!

1/4: Logosystem

Logosystem
Logo mit Zusatz
Startseite
Videoplayer

ERH: Erscheinungsbild und Ankündigungen


Kunde: Edith-Ruß-Haus Oldenburg — 2012 zusammen mit: Philip Wagner und Philipp Schwarzer

Das Edith-Russ-Haus ist neben dem ZKM Karlsruhe eines der beiden großen Medienkunsthäuser Deutschlands. Im Rahmen der Neugestaltung des Corporate Design sollte der international bekannte Name bestehen bleiben, als Wortmarke aber komprimiert werden. Unser Entwurf zitiert subtil Formen aus dem Kontext der Programmiersprachen, konsequent fiel die Schriftwahl auf die technisch anmutende »Replica«. In der Folge sind diverse Poster und Programmblätter für Ausstellungen im ERH entstanden.

1/6: Wortmarke

Wortmarke
Poster
Poster
Poster
Poster
Poster (nicht realisiert)