digi.camp


2020 — https://digi.camp zusammen mit: Romas Stukenberg, Marcel Linden, hellllo

digi.camp versteht sich als Basislager für Reisende in neue Arbeitswelten. Dieses Selbstverständnis entwickelten wir neben den zentralen Versprechen und Werten der Marke in einem äußerst fruchtbaren Workshop, dessen Erkenntnisse auch im Claim: »Jeder kann Zukunft.« kulminieren. Unser Designteam übersetzte die Marke digi.camp gemeinsam mit dem Team von hellllo (Illustration) in eine frische und einladende visuelle Erscheinung sowie eine Website, die das Markenversprechen einfacher Zugänglichkeit voll einlöst.

1/6: Flyer: Klarer Absender, breites Angebot

Flyer: Klarer Absender, breites Angebot
Website: Intuitiv und einladend
Website: Intuitiv und einladend
Website: Intuitiv und einladend
Briefbogen und Visitenkarte
Logotype: Digitalität und Improvisation

Lobenbergs


2020 zusammen mit: Romas Stukenberg, Marcel Linden

Umfassendes Rebranding für Deutschlands besten Weinhändler: Interviews mit Kunden, eine Marktanalyse sowie ein Marken-Workshop mit Lobenbergs Geschäftsleitung und Marketing-Team bildeten die Basis für die Entwicklung des neuen kompakten Markennamens und des Claims »Vereint im Genuss«. Im zweiten Schritt entstanden Entwürfe für ein neues Corporate Design inklusive Designkonzepten für Katalog, Website und vieles mehr.

1/14: Neue Wortmarke

Neue Wortmarke
Marken-Workshop
Neuer Claim
Marken-Workshop
Marken-Workshop
Konzept: Katalog
Konzept: Katalog
Konzept: Katalog
Konzept: Katalog
Konzept: Website
Konzept: Website
Konzept: Website
Konzept: Website
Konzept: Website

United winemakers of Germany


2019

Vier Winzergenossenschaften schließen sich zusammen, um deutschen Wein in die Welt zu tragen. Wir entwickelten zu diesem Zwecke Namen, Erscheinungsbild sowie Kommunikationsmittel für die »United winemakers of Germany«. Dem ersten Produkt der Winemakers gaben wir ebenfalls einen Namen und kleideten die Flaschen in passendes Gewand. Zielstellung war es, einen »typischen deutschen Wein« zu kreieren – was wir nicht nur über den Namen »Fernweh« erreichten, der urdeutsch anmutet und emotional vieldeutig aufgeladen ist. Auch die Gestaltung vereint kunstvoll traditionell deutsche Motive mit moderner Typografie zu einer Flaschenausstattung mit hohem Wiedererkennungswert.

1/5: Wortbildmarke

Wortbildmarke
Website
Briefschaften
Fernweh in rot, weiß und rosé
Fernweh in rot, weiß und rosé

Erscheinungsbild Winzervereinigung Freyburg/U


2017

Nach einer erfreulichen Überarbeitung ihrer Flaschenausstattung wünschte sich die Winzervereinigung auch ein neues visuelles Erscheinungsbild. Neben der Wiedererkennbarkeit spielte eine gewisse Flexibilität eine große Rolle. Aus dem entwickelten Baukastensystem lassen sich vielfältige Drucksachen sowie digitale Anwendungen entwickeln, wie eine Reihe bereits entstandener Produkte beweist. Zusammengehalten wird das Erscheinungsbild durch vier klare Farben, eine unaufgeregte Typografie, viel Weißraum und das Prinzip der Zentralachsen.

1/6: Im Überblick

Im Überblick
Briefpapier und Visitenkarten
Rollup, Anzeige, Plakat
Preislisten
Eintritts- und Imagekarten
Broschüre

Rebi


2015 zusammen mit: Anna Schilling

Drei junge Winzer senken die Hemmschwelle: Sie erfinden ein Getränk namens Rebi und machen damit Weingenuss ein bisschen weniger elitär und kompliziert. Rebi ist ein guter Wein – jedes Jahr ein anderer, immer von einem deutschen Winzer – in einer kleinen Flasche zum Mitnehmen. Mit einem Schuss Wasser und einem Spritzer Kohlensäure. Keine wässrige Weinschorle, kein süßes Mixgetränk, sondern eher eine ganz eigene Getränkekategorie. Für Menschen, die auf Qualität und Herkunft stehen. Wir entwickelten zunächst den Namen, dann das Logotype und zu guter Letzt das Visuelle – Flaschenausstattung, Flyer, Weindeckel, Website.

1/8: Das ist Rebi

Das ist Rebi
Dazu gibt es Bierdeckel
und einen Flyer
und natürlich eine Website
Website
Website
Website
Website

Werkstück Weimar


Kunde: Winzervereinigung Freyburg-Unstrut — 2015

Im Auftrag der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut entwickelten wir die Marke »Werkstück Weimar«. Nach gründlicher Recherche und in enger Abstimmung mit dem Kunden entstand zunächst eine Kernidee für die neue Marke, dann der markante Name und schließlich das erste visuelle Erzeugnis: Die Flaschenausstattung für eine Weinlinie, die sich in die beiden Qualitätsstufen Werktag und Festtag sowie in Weiß- Rosé- und Rotweine teilt. Aufwändig veredelte Bauch- und Rückenetiketten sowie geprägte Schraubverschlüsse verweisen auf die handwerkliche Qualität, mit der im Weinberg wie im Keller gearbeitet wird. Neben der Flaschenausstattung entstanden diverse Verpackungs- und Werbematerialien.

1/9: Werktag und Festtag / weiß, rosé und rot

Werktag und Festtag / weiß, rosé und rot
Etiketten im Detail
Sekt und Piccolo
Edition zum Bauhaus-Jubiläum 2019
Karton
Preisliste
Flyer
Flyer, Rückseite
WSW Füllung

Espresso Zack Zack


2015 — http://www.espressozackzack.de/

Espresso Zack Zack geht von der Idee des italienischen Straßencafés aus: Espresso in verschiedenen Variationen und kleine Speisen für zwischendurch. Ganz einfach, zack zack und von hoher Güte. Wir entwickelten für den neuen Laden in Leipzig/Reudnitz ein kleines Erscheinungsbild, das auf einem sehr einprägsamen Logotype, freundlichen Illustrationen sowie einer Schriftart basiert. Um die Produktion von Drucksachen günstig zu halten, wird fast ausschließlich mit einer Druckfarbe (schwarz) gearbeitet. Farbige Akzente und eine angenehme Materialität fügen Freude und Pep hinzu.

1/15: Allerlei Drucksachen

Allerlei Drucksachen
Das Viertel wacht auf
Türbeschriftung 1/2
Türbeschriftung 2/2
Herzlich willkommen!
Lecker kleines Eis zum Kaffee?
Stempelkarte
Stempelkarten nach Wochen täglichen Kaffeekonsums
Eisfahne
Mobile Website: Startseite und Blog
Mobile Website: Angebot und Kontakt
Logotype in Farbe
Flyer
Gutschein
Veranstaltungsplakat

Böhme & Töchter


2013 — http://boehme-toechter.de/ zusammen mit: Ralf Hauenschild, Jonas Otto

Bei der Neuentwicklung des Erscheinungsbilds für ein kleines Familienweingut in Saale-Unstrut stand der anstehende Generationswechsel im Mittelpunkt. Aus dem »Gleinaer Weingut Böhme« wurde so »Böhme & Töchter«. Der neue Name kommuniziert Tradition und Familie und unterstreicht dabei die junge, weibliche Winzergeneration. In allen Elementen des Erscheinungsbildes wird dieser Ansatz konsequent fortgeführt: Druckraster stellen handwerkliche Bezüge her, die Typografie ist stabil und bodenständig. Als Gegenpol wird radikal und pragmatisch die Wortmarke wie ein um 90 Grad gedrehter Sackstempel platziert: Neue Perspektiven auf ein traditionsreiches Handwerk.

1/11: Flaschenensemble rot, weiß, rosé

Flaschenensemble rot, weiß, rosé
Elegant: Riesling Spätlese
Sommerlich frisch: Cuvée Rosé
Kräftig: Spätburgunder
Zu Tisch
Zu Tisch
Prosit!
Vom Plakat bis zum Weindeckel
Kleine Formate
Website: Start
Website: Shop